2023 Checkliste für Studentenumzug in München

Mai 06, 2023 3952

2023 Checkliste für Studentenumzug in München

Ein Umzug ist immer eine aufregende Angelegenheit – besonders, wenn es um den Umzug für ein Studium geht. Damit dieser reibungslos abläuft, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest. Das Umzugsunternehmen in München UmzugKreider hilft dir gerne dabei, deinen Umzug zu planen und umzusetzen.

Es wird nie genug geplant

  • Bevor es losgeht, solltest du dir Gedanken darüber machen, welche Möbel und Gegenstände du wirklich brauchst. Denn je weniger du mitnimmst, desto weniger musst du auch schleppen.
  • Mach dir am besten eine Liste aller Dinge, die du mitnehmen möchtest, und schaue anschließend, ob du wirklich alles brauchst.
    Plane deinen Umzug frühzeitig. Suche rechtzeitig nach einem Umzugsunternehmen, falls du dieses benötigst – und sichere dir auch früh genug einen Transporter oder einen Anhänger, falls du den Umzug selbst in die Hand nehmen möchtest.
  • Wichtig ist es auch, dass du dich um die Kündigung deiner alten Wohnung kümmerst. Setze dich rechtzeitig mit deinem Vermieter in Verbindung und kläre, wann und wie du die Wohnung übergeben musst. Denke auch daran, alle notwendigen Verträge zu kündigen – beispielsweise Internet- oder Telefonverträge.

Packen, packen, packen!

  • Während des Umzugs selbst solltest du unbedingt darauf achten, dass du alles gut verpackst. Besonders bei empfindlichen oder teuren Gegenständen solltest du darauf achten, diese besonders sorgfältig zu behandeln.
  • Schleppe auch nicht zu viel auf einmal. Packe beispielsweise nicht alle Bücher in einen Karton, sondern verteile sie besser auf mehrere kleineren Kartons.

Schaffe ich das allein, oder brauche doch Hilfe?

  • Wenn du deinen Umzug gemeinsam mit Freunden oder Verwandten durchführst, solltet ihr euch auch gut absprechen – schließlich soll alles reibungslos ablaufen. Besonders bei größeren Möbelstücken ist eine gute Planung wichtig.
  • Denke bei deinem Umzug auch daran, dass du wahrscheinlich nicht alle Gegenstände auf einmal transportieren kannst. Wenn du beispielsweise in eine WG ziehst, überlege dir vorher, welche Gegenstände du zuerst mitnehmen möchtest und welche du später holst.

Last but not least

  • Auch die Organisation des neuen Wohnorts ist wichtig. Kläre vorher, wo du dein Auto parken kannst und wo du deine Möbel lagern kannst. Auch die Entfernung der Wohnung zur Uni sollte bedacht werden.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Ausmessen deiner neuen Wohnung und der Zugänge. Denn wenn deine größeren Möbel nicht durch Türen oder das Treppenhaus passen, wird es zu einem Problem und sollte das Bett nicht in dein Schlafzimmer passen wäre das auch mehr als ärgerlich.
  • Informiere dich auch über den Mietvertrag. Beachte hierbei besonders die Kündigungsfristen, den Zustand der Wohnung und mögliche Mängel.

Sollte es bei deinem Umzug Probleme geben – keine Sorge. Du bist damit nicht allein. Es gibt immer eine Lösung!

Nun haben wir einige wichtige Punkte für deinen Studentenumzug besprochen. Hast du alle Punkte abgehakt? Du merkst wahrscheinlich, dass es eine ganze Menge zu beachten gibt. Aber keine Sorge – mit der richtigen Planung und Organisation wird dein Umzug sicher ein Erfolg.

Berechne jetzt kostenlos und unverbindlich deinen Umzug mit Hilfe unseres Angebotsrechners. Das Umzugsunternehmen UmzugKreider in München wünscht dir viel Erfolg beim Umzug und eine schöne Zeit im Studentenleben!

Bildquelle:
Pixabay: @geralt

Mai 06, 2023 395

Hinterlasse einen Kommentar

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

protected by reCAPTCHA Privacy Terms